Herzlich willkommen

Versandkostenfrei nach DE!

Hotline 0341-496895-40 | Mo-So 08:00 bis 20:00 Uhr

Garantiebedingungen
für die kostenpflichtige erweiterte Husqvarna Herstellergarantie auf 5 JAHRE bei privater Nutzung bzw. 3 JAHRE bei gewerblicher Nutzung der
Husqvarna Automower in Deutschland

Inhalt der verlängerten Husqvarna Herstellergarantie
Husqvarna garantiert bei wesentlichen Mängeln, die nachweislich auf Material-oder Fabrikationsfehler zurückzuführen sind, die kostenfreie
Reparatur und übernimmt die schadensbedingten Lohn- und Ersatzteilkosten, die zur Reparatur des Produkts erforderlich sind. Die Lohn– und
Ersatzteilkosten werden zu 100 Prozent erstattet. Dabei werden die garantiebedingten Lohnkosten gemäß den Arbeitsrichtwerten des Herstellers
ersetzt und des jeweilig gültigen Garantiestundenverrechnungssatzes vergütet.

Garantiedauer
Durch den Erwerb der verlängerten Husqvarna Herstellergarantie wird die (standardmäßige) zwei- bzw. einjährige Husqvarna Herstellergarantie der
Husqvarna Automower in Deutschland auf 5 Jahre bei privater Nutzung oder auf 3 Jahre bei gewerblicher Nutzung erweitert.
Die (standardmäßige) Husqvarna Herstellergarantie bleibt unabhängig vom Erwerb der verlängerten Husqvarna Garantie gültig. Die entsprechenden
Bedingungen erhalten Sie durch die Registrierung des Automower.

Garantiebeginn
Die verlängerte Garantie beginnt mit dem Kaufdatum des Automower. Die Garantie kann nur innerhalb 30 Tage nach Kaufdatum des Automower bei
Husqvarna erworben werden.

Anwendungsbereich der Garantie
Dieses Angebot gilt für den Kauf eines Automowermodells ab dem 1.1.2018.

Ausschluss der Garantie
Wartungs- und Einstellarbeiten sind keine Garantiefälle. Normale Verschleißerscheinungen sind keine Mängel durch Material- oder
Fabrikationsfehler und von der Garantie ausgenommen. Insbesondere, aber nicht ausschließlich gehört die Abnutzung folgender Teile zum
normalen Verschleiß:
a. Schneidwerkzeug
b. Bereifung
Keine Garantieansprüche bestehen ferner für:
a. die im Gerät verbauten Lithium-Ionen-Akkumulatoren,
b. Automower, bei denen nach Garantiebeginn technische Veränderungen oder Nutzungsänderungen vorgenommen wurden;
c. Schäden durch Fremdeinwirkung oder äußere Einflüsse aller Art, wie z. B. ein durch mechanische Gewalt einwirkendes Ereignis;
d. mut- oder böswillige Handlungen, Entwendung, insbesondere Diebstahl, unbefugter Gebrauch, Raub oder Unterschlagung;
e. Schäden durch unmittelbare Einwirkungen von Sturm, Steinschlag, Hagel, Blitzschlag, Erdbeben, Überschwemmung, Brand oder Explosion;
f. Lack-, Oxidations- und Korrosionsschäden.

Voraussetzungen für Ansprüche aus dieser Garantievereinbarung
(1) Ansprüche aus dieser Vereinbarung kann der Garantienehmer nur geltend machen, wenn
a. während der Laufzeit der Garantie alle Serviceintervalle nach den Vorgaben der Husqvarna Group durchgeführt werden, und soweit der
Schaden/Garantiefall dadurch hätte vermieden werden können. Dem Garantienehmer obliegt der Nachweis, dass der Schaden/Garantiefall auch bei
regelmäßiger Wartung nach den Vorgaben der Husqvarna Group eingetreten wäre,
b. der Automower in Deutschland und über einen durch Husqvarna Deutschland GmbH autorisierten Vertriebsweg erworben wurde,
c. die Garantie über einen durch Husqvarna Deutschland GmbH autorisierten Fachhändler abgewickelt wird,
d. während des gesamten Garantiezeitraums Husqvarna Originalersatzteile verwendet werden,
e. die Registrierung der verlängerten Garantie für den jeweiligen Automower innerhalb von 30 Tagen ab Kaufdatum bei Husqvarna durchgeführt
wurde.
(2) Husqvarna behält sich das Recht vor, alle Anforderungen auf die Einhaltung der Garantiebedingungen hin zu prüfen und zusätzliche
Informationen in Bezug auf alle Antragsformulare zur Registrierung und zur Garantieabwicklung zu verlangen.
Verjährung und Übergang der Garantie
a. Sämtliche Ansprüche aus einem Garantiefall verjähren ein Jahr nach dem Schadenseintritt.
b. Bei einer Veräußerung des mit der Garantie versehenen Automower gehen die Ansprüche aus der Garantie mit dem Eigentum am Automower auf
den Erwerber über, sofern dieser den Wechsel unverzüglich, spätestens jedoch 14 Tage nach Wechsel, dem Garantiegeber angezeigt hat.
Anderenfalls erlischt die Garantie.
c. Die erweiterte Garantie endet unabhängig davon vorzeitig bei einem Verkauf ins Ausland oder an einen gewerblichen Wiederverkäufer mit dem
Tag des Verkaufs

Diese Bedingungen der erweiterten Herstellergarantie beeinträchtigen in keiner Weise Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.